Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

zur Fachtagung der Sektionen III und IV „Heterogenität des Alter(n)s“ vom 28.-29.09.2017 möchte ich Sie ganz herzlich nach Fulda einladen und freuen mich sehr, Sie in in unserer attraktiven Hochschule willkommen heißen zu können.

In der Mitte Deutschlands ideal erreichbar, bietet Fulda eine mittelalterliche Altstadt sowie Schlösser, Kirchen, Adelspalais, Parks und Gärten aus dem 18. Jahrhundert, die Fulda als ‚Barockstadt‘ bekannt gemacht haben. Fulda ist ein besonderer Anziehungspunkt inmitten der landschaftlich wunderschönen Rhön.

Die Tagung ist der Vielfalt der Orientierungen und Lebenssituationen älterer Menschen gewidmet und den Konsequenzen, die daraus erwachsen. Regionale Unterschiede, Lebensläufe im Wandel, der Einzug assistiver Technologien und neue Pflege- und Versorgungskonzepte prägen die Möglichkeiten neu und werden intensiv diskutiert. Welche Chancen und Heraus-forderungen bringen sie mit? Und wie verstehen wir noch seltener fokussierte Gruppen älterer Menschen, z.B. Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung, Migrationserfahrungen, Einschränkungen oder chronischen psychischen Erkrankungen? Erleben und gestalten sie das Alter(n) anders? Ein breites Programm aus Vorträgen, Posterpräsentationen, Symposien und Workshops bietet Raum für lebhafte gerontologische Diskussionen und Reflexionen.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen.

Ihre Susanne Kümpers
Tagungspräsidentin